Herzlich Willkommen!

... im neuen Internetangebot des Stadtsportverbandes Menden e.V.

Diese Seite ist noch im Aufbau und daher noch nicht ganz vollständig.
Dennoch möchten wir Ihnen die schon vorhandenen Infos gerne schon anbieten.
Viel Spaß bei Stöbern. Bei Fragen und Anregungen zögern Sie nicht uns anzusprechen.


SSV Hauptausschuss diskutiert
die Hallenbadplanungen

 

In der letzten Hauptausschusssitzung des Stadtsportverbandes vom 15.02.2019 war der aktuelle Bedarf an Wasserzeiten und die Schlussfolgerungen hieraus für die Planungen eines neuen Hallenbades Thema und wurde ausführlich diskutiert. Im Vorfeld hatte der SSV den Bedarf bei allen Nutzern, sowohl Schulen als auch Vereinen, abgefragt und ausgewertet. „Nach der Auswertung benötigen wir in Menden mindestens ein Hallenbad mit einem großen Becken mit 6 Bahnen und 2 Lehrschwimmbecken“, erklärt Georg Weingarten, Fachwart Schwimmen und Vorsitzender des SSV-Bäderausschusses, den Vertretern des SSV Hauptausschusses. Diese Zahlen lagen der Verwaltung bei der Präsentation zu den Planungen des Gisbert Kranz Platzes noch nicht vor, dort wurde ein Hallenbad mit den aktuellen Maßen zugrunde gelegt. „Neben eine Schulsporthalle auf dem Gisbert Kranz Platz passt kein bedarfsgerechtes Hallenbad mehr“, führt der SSV Vorsitzende Markus Kisler aus. Hintergrund ist die eingeschränkte Möglichkeit der Bebaubarkeit des Gisbert Kranz Platzes, will man auf teure Pfahlbauten verzichten. 

 

Unabhängig davon werden in der Versammlung erhebliche Bedenken geäußert, ob ein erhöhtes Verkehrsaufkommen während der Schulzeiten sinnvoll ist. „Die zweite Welle der Frühschwimmer kommt gegen 7.30 Uhr, also genau zu der Zeit, wenn die Zufahrten zum Schulzentrum ohnehin schon verstopft sind“, fasst Georg Weingarten die Bedenken zusammen. Hinzu kommen noch die Busse, die Grundschüler zum Schulschwimmen bringen und auch während der Stoßzeiten den Gisbert Kranz Platz anfahren müssten. Stillstand bei der Anfahrt kennt die Realschule Menden, wenn sie vom Sportunterricht aus Lendringsen zum Schulzentrum zurück kommt. „Das staut sich dann schon auf die Westtangente“, berichtet Bernd Wißmann, Beauftragter für Schulsport des SSV und Sportlehrer an der Realschule Menden.

 

Die Lösung ist aus Sicht des SSV das Konzept von Roger Dirksmeier, der derzeit den Bau eines Hallenbades auf dem Evidal-Gelände plant. Der SSV will daher einstimmig die Gespräche mit Roger Dirksmeier intensivieren und sich dabei auch mit den rechtlichen Voraussetzungen einer möglichen Zusammenarbeit der Stadt Menden und Herrn Dirksmeier beschäftigen.

 

Eine andere Lösung könnte der Bau der Schulsporthalle am Schulzentrum statt am Gisbert Kranz Platz auf dem Bolzplatz oberhalb der Realschule Menden sein. Einen entsprechenden Bürgerantrag stellte der SSV bereits im November 2018, eine Befassung der politischen Gremien steht noch aus. Die Bürgeranträge des SSV sind unter ssv-menden.de abrufbar. 


Einladungen an die Sportjugend

Der KSB Märkischer Kreis e.V. lädt alle Jugendvertreter des SSV und aus allen Mendener Sportvereinen ganz herzlich ein:

 

  • zur Ehrenamtskampagne #bewegemehr 
  • zur Jugendversammlung in Menden am 04.04.2019 um 18.00 Uhr im Vereinsraum des VfL Platte Heide Menden e.V., Am Hülschenbrauck 64, 58708 Menden

... mehr Infos